Hydrolution/WPX2

Zeitgemäßes Heizen und Kühlen

Die Hydrolution/WPX2 ist ein Split-Wärmepumpensystem, bestehend aus einem kompakten Wärmepumpen-Außengerät sowie einem Wassermodul (Innenaufstellung). Beide Komponenten sind über schlanke Kältemittelleitungen miteinander verbunden. Die Außeneinheit entzieht der Umgebungsluft Wärme und überträgt diese für den Heizbetrieb auf das Wassermodul im Haus. Im Sommer wird dieser Prozess über ein Vierwege-Ventil umgekehrt und die Räume können angenehm gekühlt werden.

Denn unsere Umwelt
ist jederzeit voller Energie

WPX2-Wärmepumpen nutzen vorhandene Ressourcen

Über die Nutzung einer Wärmepumpe steht uns selbst bei extrem niedrigen Außentemperaturen ein großer Teil dieser Energie frei zur Verfügung. Günstige Heizwärme für den Winter sowie angenehme Kühle für den Sommer sind das Ergebnis bei einer Heizkostenersparnis von bis zu 50 Prozent.

WPX2-Wärmepumpen sind ideal für einen Einsatz in Niedrigenergiehäusern und im Bereich von Niedertemperatur-Heizsystemen sowie Fußbodenheizungen. Der Installationsaufwand ist vergleichsweise gering. Deshalb eignen sich die WPX2-Wärmepumpen auch hervorragend für die Umrüstung oder Sanierung bestehender Heizungsanlagen. Es sind weder Kosten für Gasanschlüsse oder Öltanks noch für Räume zur Bevorratung von Brennstoffen wie Brennholz oder Pellets notwendig.

WPX2-Wärmepumpen sichern dank ihrer hochmodernen Inverter-Technologie ein hohes Energie-Einsparpotenzial sowie eine kurze Amortisationszeit bei verhältnismäßig günstigen Anschaffungskosten. Der Betrieb ist sehr energiesparend und macht es möglich, 1 kW Strom in 4 kW Heizleistung umzuwandeln. Selbst im Winterbetrieb werden Warmwassertemperaturen bis 58° C (und 65° C mit elektrischer Nachheizung) erreicht.

Im Sommer wird im direkten Wärmepumpenbetrieb Kaltwasser erzeugt, welches über Gebläsekonvektoren oder Kühldecken das Gebäude herunterkühlt. Nixdestotrotz steht durch eine eingebaute Vorrangsschaltung auch in den Sommermonaten jederzeit ausreichend Warmwasser zum Duschen und Baden zur Verfügung.

Und so funktioniert die WPX2

Über den Verdampfer der Außeneinheit wird der Umgebungsluft Wärme ent­zogen. Diese gewonnene Energie wird mittels Kompressor auf ein höheres Temperaturniveau gebracht und über die Kältemittelleitung an die Inneneinheit weitergegeben. Dort erfolgt die Wärmeübertragung auf den Wasserheizkreislauf. Sogar bei Temperaturen bis -20° C kann der Umgebungsluft nutzbare Wärme zum effizienten Heizen entzogen werden. So gewährleisten die WPX2-Wärme­pumpen selbst im tiefen Winter be­hagliche Heizwärme.

Nutzen Sie die natürlichen Ressourcen

Unsere Erfahrung spart Ihnen bares Geld und schont gleichzeitig die Umwelt

  • Innovatives, platzsparendes und besonders leises Heizsystem für Ein- und Mehrfamilienhäuser, kleine Büros, Geschäfte und Hotels
  • Ideal für einen Einsatz in Niedrigenergiehäusern und im Bereich von Niedertemperatur-Heizsystemen und Fußbodenheizungen
  • Sehr gut geeignet für die Umrüstung und Sanierung bestehender Heizungsanlagen
  • Keine Investitionskosten für Kamin, Öltank oder Gasanschluss bei Neubauten
  • Unabhängigkeit von Öl oder Gas, keine Bevorratung von Brennstoffen notwendig
  • Hohes Energie-Einsparpotenzial dank Inverter-Technologie, kurze Amortisationszeit bei verhältnismäßig günstigen Anschaffungskosten
  • Energiesparender Betrieb – aus 1 kW Strom werden bis zu 4 kW Heizleistung
  • Geringerer Installationsaufwand als bei anderen Wärmepumpensystemen
  • Umweltfreundlicher, sicherer Heizungskomfort
  • Wohlige Wärme auch bei tiefer Außentemperatur
  • Heizen im Winterbetrieb mit Warmwassertemperaturen bis 58° C (und 65° C mit elektrischer Nachheizung)
  • Kühlen im Sommer durch Kaltwassererzeugung
  • Ganzjährige Warmwassererzeugung, z.B. zum Duschen und Kochen
  • Frei programmierbare thermische Desinfektion durch Erhitzen auf 65° C Wassertemperatur
  • Intelligentes Energie-Management, Zeitschaltprogramme, Nachtabsenkung
  • Beratung, Lieferung, Montage und Service über das bundesweite Netz unserer Fachinstallateure

Zukunftsorientiert

In puncto CO2-Ausstoß und Energieverbrauch schneiden die WPX2-Wärmepumpen hervorragend ab. Gute Gründe, sich für diese bewährte und gleichzeitig zukunftsorientierte Technologie zu entscheiden und Ihr Gebäude zuverlässig und sauber mit Wärme zu versorgen. Das WPX2-System lässt sich in jedes Bauvorhaben integrieren.

Im Vergleich günstig

Nutzen Sie Ihre finanziellen Vorteile mit einem WPX2-Wärmepumpensystem: Verhältnismäßig günstige Anschaffungskosten stehen einem hohen Energie- Einsparungspotenzial gegenüber. Je nach räumlicher Situation hat sich eine Installation bereits nach kurzer Zeit amortisiert. Sie schonen damit nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Weitere Infos in unserer Produktbroschüre