Pflegeheime

Wärme fürs Wohlbefinden

Gerade in Senioren- und Pflegeheimen besteht ein hoher Bedarf an Wärme. Da Senioren häufig ein höheres Kälteempfinden haben, liegen die Temperaturen in einem Seniorenheim oft einige Grad über dem Durchschnitt. Zusätzlich bestehen hohe Anforderungen an die Hygiene.

Um Keime und Legionellen vorzubeugen, sollte die Vorlauftemperatur mindestens 65° C betragen. Die Q-ton produziert selbst bei Außentemperaturen von -25° C noch bis zu 90° C heißes Wasser, ohne dass ein zusätzlicher Heizstab zum Einsatz kommt. Für die Bewohner wird durch gute Pflege und Betreuung im Heim ein würdevolles Wohnen und Altwerden ermöglicht.

Sie als Betreiber stehen vor der Herausforderung, diese Anforderungen bestmöglich zu erfüllen und den wirtschaftlichen Aspekt dabei nicht außer acht zu lassen. Wir von der New Joule Energy GmbH unterstützen Sie dabei gerne.