Krankenhäuser

Heißes Wasser für die Hygiene

In Krankenhäusern hat die Hygiene oberste Priorität. OP-Räume, OP-Besteck, Betten sowie sämtliche Räume müssen jederzeit steril sein. Auch in Küchen und Kantinen hat die Sauberkeit einen hohen Stellenwert. Dabei ist es elementar, dass das Brauchwasser eine Mindesttemperatur von 60° C aufweist.

Ein weiterer wesentlicher Faktor neben der Brauchwassererzeugung ist die Erzeugung von Heizenergie. Da gerade in Krankenhäusern viel Energie durch große Flure, offene Türen und Fenster verloren geht, ist es aus wirtschaftlicher Sicht wichtig, energieeffizient zu heizen.

Dank der intelligenten Steuerung der Q-ton in Verbindung mit den Puffertanks für Brauch- und Heizwasser, lassen sich individuelle Stoßzeiten leicht überbrücken.

Des Weiteren steht einer Modernisierung und Erweiterung von Objekt und Heizungsanlage nichts im Weg, da die Q-ton die Möglichkeit einer Kaskadierung von bis zu 16 Einheiten in Reihe bietet. Diese lassen sich komfortabel über eine einzige zentrale Steuereinheit regeln.